Elternzeit

MAMIHELDEN WORKX – Das Elternzeitprogramm

Bist du aktuell in Elternzeit und denkst dir oft?

  • Warum dreht sich jetzt alles ums Kind?
  • Wie kann ich mich in der Elternzeit weiterentwickeln?
  • Soll ich die Elternzeit nutzen, um mich beruflich vielleicht zu verändern?
  • Was sind meine Stärken, die ich als Mutter & im Job zukünftig brauche?
  • Warum gibt es keine Kurse für Mütter in Elternzeit?
  • Warum muss ich meine Elternzeit nur in Babykursen verbringen?

Wie geht es weiter ?

Die Elternzeit ist eine neu gewonnene Freiheit, die du in vollem Umfang mit deinem Kind genießen kannst. Gemeinsam mit dem Kind in den Tag hineinleben, Krabbelgruppen besuchen und mit anderen Müttern den Kinderwagen schieben und Kaffee trinken.

Die ersten Wochen und Monate hast du diese Zeit auch sehr genossen, doch jetzt merkst du, dass es doch noch was anderes geben muss. Du möchtest nicht stillstehen, sondern die Zeit auch für dich nutzen.

Alleine diese Themen erfüllen dich einfach nicht und du willst in der Elternzeit dich auch damit beschäftigen, wie es für dich danach weitergehen kann, zusammen mit deinem Kind.

Angenommen…..

  • Du nutzt die Elternzeit auch für dich um dich weiterzuentwickeln!
  • Du bekommst Klarheit darüber, wie deine berufliche Zukunft nach der Elternzeit für dich aussehen kann!
  • Du findest heraus, was du als Mutter brauchst um zufrieden mit dir und im Job zu sein!
  • Du entwickelst deine Stärken weiter, um nicht stillzustehen!
  • Du findest andere Mütter, denen es genauso geht und mit denen du dich auch austauschen kannst!

Wie wäre das für dich?

MAMIHELDEN WORKX ist dein Elternzeitprogramm!

  • Du bekommst Klarheit darüber, wo deine Bedürfnisse als Mutter und im Job sind!
  • Du findest heraus, wo deine Stärken liegen und wie du diese als Mutter und im Job einsetzen kannst!
  • Du entwickelst Ideen für deine Zufriedenheit als Mutter und im Job!
  • Du erarbeitest dir erste Schritte, um auch in die Umsetzung zu gehen!
  • Du tauschst dich mit anderen Müttern aus!
  • Du erhältst Antworten auf deine ganz persönlichen Fragen!

Finde deine Zufriedenheit als Mutter & im Job

In unserem MAMIHELDEN WORKX Programm erarbeitest du dir zusammen mit anderen Müttern deinen persönlichen Plan für die Zeit nach der Elternzeit.

Sabrina Klix www.sabrina-klix.de
Ulrike Jäger www.ulrikejaeger.de

Unser Programm wird von Sabrina & Ulrike durchgeführt.

Wir sind auch Mütter und haben uns mit denselben Fragen in unserer Elternzeit beschäftigt. Wir beide sind auch durch einen Prozess gegangen, wo wir die Antworten auf unsere Fragen gesucht und letztendlich auch gefunden haben.

Zusammen mit unserem Wissen als Mutter, aber auch unserem Fachwissen als Systemischer Coach, Trainer und Personalexperte möchten wir dich auf deinen Weg als Mutter unterstützen.

Du hast die Möglichkeit das Programm zusammen mit deinem Kind, aber auch alleine zu besuchen.

Wenn du zusammen mit deinem Kind das Programm besuchst, treffen wir uns an sechs Terminen, einmal wöchentlich für jeweils 90 Minuten. Die Teilnehmeranzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

Wenn du das Programm für dich alleine besuchen möchtest, treffen wir uns an 1,5 Tagen. Die Teilnehmeranzahl ist hier auf 10 Personen begrenzt.

Die Kosten für das MAMIHELDEN WORKX Programm sind 299€ inklusive Unterlagen und Zertifikat.

Du hast die Möglichkeit den Betrag auch in drei Monatsraten a`100€ (inkl. Bearbeitungsgebühr) zu zahlen.

Schau gleich nach, ob es noch freie Termine gibt und melde dich! Wir freuen uns auf dich.

Bloggen in der Elternzeit – Ein Weg, um seinen Gedanken Platz zu machen

In meinen Gesprächen mit anderen Müttern, die aktuell in Elternzeit sind, höre ich immer öfter, dass der Wunsch da ist, auch einen eigenen Blog zu schreiben. Viele von ihnen lesen selbst Familienblogs zu den Themen Schwangerschaft, Erziehung, Kinder oder Rezepten und überlegen sich auch diesen Schritt zu gehen.

Doch wie beginnt man tatsächlich mit einem Blog und wie haben andere Mütter mit dem Bloggen angefangen? Was war ihre Motivation und ist es für sie eine Alternative zum Job, den sie vorher gehabt haben?

Ich möchte Euch gerne die nächsten Wochen ein paar Bloggerinnen vorstellen, die erfolgreich diesen Schritt gegangen sind und sie freuen sich, ihre Erfahrungen mit Euch zu teilen.

Meistens kommt es anders, als gedacht …

Und wenn es nicht so läuft, wie du dir das vor deinem Kind vorgestellt hast, dann sei einfach mutig – und mische die Karten neu. Das ist der Tipp von Verena vom Blogmagazin Mami rocks. Denn auch die Mutter von einem Sohn und Zwillingen musste am eigenen Leib erfahren, dass die berufliche Realität mit Kindern nicht vorhersehbar und schlecht planbar ist. Wie Verenas Wiedereinstieg nach ihrer Elternzeit verlief, erfährst du in unserem Interview.

Liebe Mütter, nutzt die Elternzeit AUCH für euch!

Die Elternzeit ist dazu da, um sich voll und ganz aufs Baby zu konzentrieren. Stimmt. Aber die Elternzeit kann ebenfalls die perfekte Gelegenheit bieten, um AUCH etwas für dich zu tun. Dabei denke ich nicht an Dinge, wie in Ruhe einkaufen gehen, Wäsche aufhängen oder sich mal für eine Stunde auf einen Kaffee treffen. Viel mehr denke ich da an eigene Projekte, Weiterbildung, freie Entfaltung – und auch ein Stück persönliche & berufliche Selbstverwirklichung.